Photography taken from Brand Eins Cover July 2016

Wenn Kreise denken und lenken. Welche Organisationsform passt in die Wissensgesellschaft?

Dirk Dobiéy Business, Insights 0 Comments

Unternehmen quälen sich nicht ohne Grund mit der Frage nach der richtigen Form. Das klassische Modell der bürokratisch-hierarchischen Organisation scheint nicht recht zu passen zur Arbeit in Zeiten der Digitalisierung. Vor allem wenn es um die wichtigste Qualität eines wissensbasierten Unternehmens geht: seine Reaktionsfähigkeit. „Die ist notwendig, um in Zukunft in einer Welt zu bestehen, in der die Dynamik der Digitalisierung alle Unternehmen zu Softwarefirmen werden lässt und Effizienz durch zunehmende Automatisierung wohl bald an den Kollegen Roboter ausgelagert wird“, sagt Frank Klinkhammer, Gründer der Software-Beratungsfirma Netcentric. Reaktionsfähig könne eine Organisation nur bleiben, wenn ihre einzelnen Elemente autonom und selbst organisiert agieren – und Entscheidungen dort gefällt werden, wo das Wissen ist.

Lesen Sie den Beitrag der mit unserer Beteiligung erarbeitet wurde. In der Ausgabe 07/2016 des Wirtschaftsmagazins Brand Eins mit dem Schwerpunkt Digitalisierung.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *