Vassily Kandinsky Color Study, Squares with Concentric Circles

What you need to know about growing a creativity culture

Dirk Dobiéy Insights, Organization, Publication 0 Comments

German Version Below / Deutsche Version Unten

We are pleased to announce the release of our research essentials on how to develop a culture that grows and nurtures creativity and innovation – on an individual and organizational level.

This document represents a condensed version of our research and an invitation for dialogue and exchange. Our investigation was realized between October 2013 and July 2015 and continues on. Up to now we conducted interviews with close to 50 artists from all genres to learn about their work in general, and more specifically their mindset, approaches, practices and action paths. We engaged as well in conversations with individuals that work at the intersection of art and other disciplines, and with leading scientists in various disciplines such as brain science, sociology, education, art and design, and creativity research. Finally we also engaged with business executives in various industries to find out about their needs, expectations and current thinking. The transcriptions of our interviews and conversations will be gradually published on our website. Our research objective is identical to our mission, which is to “learn from creative disciplines for better outcomes in business and society”. We’ve been particularly interested in learning about elements of the artistic attitude and practice that map to the demands of today’s society and economy and that may be transferred and used in other disciplines such as business and science – independent from art as a domain, artists, works of art or the art market. Using, not abusing, practices from art more broadly and more consistently is what we refer to as the Age of Artists.

Please download the document here.

German Version / Deutsche Version

Was Sie über den Aufbau einer Kreativitätskultur wissen sollten

Wir freuen uns über die Fertigstellung unserer zentralen Forschungsergebnisse zum Aufbau und zur Pflege einer Kreativitätskultur die Innovationen fördert – auf individueller und organisatorischer Ebene.

Dieses Dokument stellt eine Kurzfassung unserer Forschungsergebnisse und eine Einladung zum Dialog und Austausch dar.

Unsere Untersuchungen wurden von Oktober 2013 bis Juli 2015 realisiert und dauern weiterhin an. Bis jetzt haben wir Interviews mit nahezu 50 Künstlern aus allen Genres geführt, um über ihre Arbeit im Allgemeinen und insbesondere über ihre Haltungen, Ansätze, Praktiken und Handlungspfade zu erfahren. Wir haben außerdem Gespräche geführt mit Personen, die an der Schnittstelle von Kunst und anderen Disziplinen arbeiten, sowie mit führenden Wissenschaftlern in verschiedenen Disziplinen wie den Neurowissenschaften, Soziologie, Pädagogik, Kunst und Design und Kreativitätsforschung. Außerdem arbeiten wir mit Führungskräften in verschiedenen Branchen, um ihre Bedürfnisse, Erwartungen und aktuellen Perspektiven zu verstehen. Die Transkripte der Interviews und Gespräche werden nach und nach auf dieser Webseite veröffentlicht.

Unser Forschungsziel ist identisch mit unserer Mission, die lautet: “Von den kreativen Disziplinen lernen, um wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen besser bewältigen zu können.” Wir sind besonders daran interessiert, mehr über die Elemente der künstlerischen Haltung und die Muster künstlerischer Praxis zu erfahren. Dadurch erhoffen wir uns Erkenntnisse die in andere Disziplinen, beispielsweise Wirtschaft und Wissenschaft übertragen werden können – unabhängig von der Kunst als Wissenschaft, von Künstlern, von Kunstwerken und dem Kunstmarkt – und dadurch Lösungen für gegenwärtige Herausforderungen in der Gesellschaft ermöglichen. Wenn die Künstlerische Haltung und Praxis umfassender und beständig gebraucht und nicht missbraucht wird dann sprechen wir vom Zeitalter der Künstler, vom Age of Artists.

Laden Sie unsere Ergebnisse hier herunter.


Picture Source: Wikipedia Commons

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *